Image Alt
 • Travel  • 3 Alternativen zu Dubai & Co – Inspirationen für eure Silvesternacht

3 Alternativen zu Dubai & Co – Inspirationen für eure Silvesternacht

WILLKOMMEN zu einem weiterem Blogpost!

2017 neigt sich langsam aber doch dem Ende zu und es tut sich bei Christopher und mir wieder die Frage auf, wo wir dieses mal unseren Jahreswechsel verbringen. Wie jedes Jahr sind wir ziemlich spät dran mit der Planung und viele von euch haben sicherlich auch bereits eine Reise gebucht.

Doch für all jene die Spontanität leben und auch wie wir erst jetzt Ausschau nach Ideen halten, habe ich diesen Blogpost verfasst. Hier findet ihr drei Anregungen (oder auch Vorschläge) für eine perfekte Silvesternacht.

Ich wünsche euch viel Spaß damit!

 

 BE OPENMINDED AND KEEP IT SIMPLE

Mein erstes Rat für euch. Es muss nicht immer das Flugzeug sein – überlegt euch verschiedenste Orte, welche per Auto zu erreichen sind. Packt nur das Nötigste ein und macht euch einfach auf den Weg. Oft vergessen wir, dass es auch innerhalb unseres Heimatlandes oder im Nachbarland Orte gibt, welche es wert sind erkundet zu werden. Budapest, zum Beispiel, ist zu Silvester wunderschön und nicht so überfüllt und überteuert wie Prag. Packt jedoch genug warme Sachen ein, denn die Temperaturen dort werden richtig eisig! Noch ein kulinarischer Tipp am Rande: in Budapest unbedingt Baumkuchen probieren. Den bekommt ihr dort an jeder Ecke.

Manchmal sind wir zu sehr darauf erpicht etwas Spektakuläres zu planen und zu erleben. Wir vergleichen zu viel, machen aus der Reiseplanung schon fast einen Wettkampf – wer gibt mehr Geld aus, wer reist luxuriöser und wer weiter weg. Denn nur wenn man auch die kleinsten Dinge zu schätzen lernt,  kann man wahren Luxus erleben.

 ROMANTIC GETAWAY AT THE BEACH

YEP – Ihr habt richtig gelesen, da oben steht tatsächlich “Beach” und NEIN, ich meine damit nicht den klassischen Dubai oder Malediven Urlaub. Dieser Tipp ist generell für die Romantiker unter euch gedacht, welche ihren Silvesterabend in stiller Zweisamkeit genießen möchten.

Es mag wohl nicht die populärste Zeit für die italienische Adria sein, doch als Österreicher (zumindest als Steirer/in oder Kärntner/in) ist man in nur drei Autostunden am Meer. Bepackt mit einer Decke, Pölstern, Kerzen, Fingerfood und einem edlen Tropfen eurer Wahl, habt ihr freie Platzwahl sogar in der ersten Reihe. Der perfekte Ort wenn ihr gerne ruhig und trotzdem besonders in das neue Jahr starten möchtet. Vielleicht habt ihr ja sogar Glück und bekommt ein Feuerwerk zu sehen.

 

FAMILY FIRST – BUT DIFFERENT

Ich bin mir sicher viele von uns haben schon vergessen wie es ist, Silvester mit seiner Familie zu verbringen. Auch wir waren in den letzten Jahren immer nur zu zweit unterwegs und Eltern bzw. Schwiegereltern wurden oft etwas im Stich gelassen. Deshalb kommt hier mein dritter und letzter Tipp an euch:

Warum machen wir aus Silvester nicht einfach eine Familienfeier? Erkundigt euch zum Beispiel über Alpenchalets in eurer Gegend und bucht euch für die Neujahrsnacht dort ein. Zeit mit der Familie zu verbringen ist wohl eines der kostbarsten Dinge die es gibt, also versteift euch nicht auf sonstige Luxusreisen und genießt es solange ihr noch könnt. Übrigens: Als Familie kann man sich die Kosten noch besser aufteilen, ihr könnt somit also bares Geld sparen!


Ihr Lieben, ich hoffe ich konnte euch mit meinem Post etwas inspirieren und ihr habt dadurch jetzt die ein oder andere Idee für euren Silvester Abend gefunden . Wie auch immer ihr Silvester verbringt, ich bin mir sicher, dass es ein gelungener Start ins neue Jahr wird.

Habt ihr bereits Pläne oder könnt ihr dem noch etwas hinzufügen? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar.

Ich bedanke mich nochmals fürs Lesen und wünsche euch einen schönen Feiertag!

*Beitragsbild via Pixabay

COMMENTS
  • Du hast absolut recht, man sollte sich bei einer Städtetour nicht überanstrengen und unbedingt alles sehen wollen 🙂 Habe das in Dresden oder Dublin dieses Jahr auch nicht gemacht. Budapest war ich noch nie, soll aber mega gut sein!

    1. November 2017
  • Hallo Lisa,
    ich habe mit der Planung des Silvesters gar nicht angefangen! Vielleicht fahre ich über Weihnachten und Neujahr in die Berge, dann gehen alle in die Innenstadt! Und am nächsten Tag wieder auf die Piste!

    Liebe Grüße,
    Alex.

    1. November 2017
  • Vielen Dank, da sind in der Tat gute Tipps dabei. Mal sehen, wo ich dieses Jahr lande.

    1. November 2017
  • Budapest kann ich auch weiterempfehlen. Da ist einfach wunderschön, es gibt mega viele Partys, gute und günstige Hotels und nette Leute! <3 🙂
    ps.: Ich komme ja aus Budapest. hihi 🙂
    Der Post ist super übrigens!

    Liebe Grüsse aus Wien,
    Emma

    http://www.emmasuveges.com

    1. November 2017
POST A COMMENT